Kann´s losgehen?

Immer für dich da!

oder die 0177 / 7127472 wählen

Heizung mieten statt kaufen8. September 2021

In vielen Bereichen unseres Alltages geht der Trend vom selbst kaufen zu mieten oder leasen. Sinnvoll ist das besonders bei kostspieligen Investitionen wie einer Heizungsanlage.

Heute möchten wir Sie rund um das Thema „Heizung mieten“ informieren.

Inhaltsverzeichnis

Heizung mieten – Wie geht das?

Es gibt viele Anbieter, die dieses Geschäftsmodell anbieten und jeder hat eigene Konditionen oder Vorgehensweisen.

Um Ihnen das Thema besser und verständlicher schildern zu können, erklären wir alles weitere anhand eines praktischen Beispiels von der namhaften Firma Viessmann. So können Sie sich ein klares Bild machen. Als Heizung Sanitär Unternehmen aus Herne konnten wir seit Jahren Kunden mit den Produkten dieser Firma zufrieden stellen und können Ihnen daher aus erster Hand berichten.

Um eine Heizung mieten zu können, wird zuerst ein Vertrag geschlossen (auch als „Wärmecontracting“ genannt, was auf Deutsch etwa Wärmevertrag heißt). Das Angebot wird dabei über einen Viessmann Fachpartner erstellt, der für die gesamte Dauer des Projektes Ihr erster Ansprechpartner bleibt. Es stehen 3 Modelle zur Verfügung, die sich in Leistungsumfang sowie Raten unterscheiden. Hier werden entweder Öl- oder Gasbrennwertgeräte oder eine Wärmepumpe verbaut.

Sobald Sie sich für ein Modell entschieden haben, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Der Rest wird von Viessmann und uns als Fachpartner erledigt.

Warum Heizung mieten?

Eine neue Heizung ist mit einem hohen Kostenfaktor verbunden, der tief in die Tasche greift. Oft kann diese Investition aus finanziellen Gründen nicht vorgenommen werden. Daher bleiben alte Heizungen oft in Betrieb, obwohl diese nicht mehr effizient heizen. Dies wiederum schlägt sich in Unkosten durch hohen Verbrauch nieder. Zusätzlich hierzu sind die mit der Zeit häufiger anfallenden Wartungs- und Reparaturkosten.

Durch eine neue Heizung heizen Sie dank der neuesten Technik wieder effizient und vor allem umweltschonend. Denn es kann bis zu 30% energiesparend gewärmt werden. Dazu kommt noch ein weiterer Vorzug einer gemieteten Heizung: um Wartung, Reparatur und alle sonstigen Probleme kümmert sich der Heizungsvermieter. Denn dieser muss für einen einwandfreien Betrieb sorgen.

Förderung für gemietete Heizung

Auch für gemietete Heizung erhalten Sie eine staatliche Förderung. Viessmann bietet den Service an, das bürokratische drumherum zu übernehmen. Dabei werden alle Begünstigungen 1 zu 1 weitergegeben und als Vertragspartner müssen Sie keinerlei Vorleistungen tätigen. Oftmals werden Fördermittel erst nach erfolgter Leistung gezahlt.

Es kann passieren, dass einmal Förderanträge nicht bewilligt werden. In diesem Fall verspricht Viessmann eine Fördergarantie und stellt Ihnen die Mittel zur Verfügung.

Vorteile von Heizung mieten

Im Allgemeinen haben Sie folgende Vorteile bei einer Mietheizung:

  • Keine hohen Investitionskosten
  • Wartung, Reparatur und der einwandfreie Betrieb der Heizung obliegt dem Heizungsanbieter
  • Hohe Effizienz durch aktuelle Heiztechnik
  • Es kann umweltfreundlicher geheizt werden
  • Als Vermieter können Sie die Kosten an den Mieter weiterleiten

Als Kunde von Viessmann Mietheizungen genießen Sie zudem folgende Vorteile:

  • Sie erhalten eine 24/7 Notfall Nummer
  • Bis zu 15 Jahre Rundum-Sorglos Paket
  • Antrag für Fördermittel werden für Sie übernommen
  • Im Falle eines abgelehnten Förderantrages übernimmt Viessmann die Fördergarantie
  • Ein Ansprechpartner für alle Belange

Wenn Sie nähere Informationen über das Thema wünschen oder direkt einen persönlichen Beratungstermin haben möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.

Ihr Heizung Sanitär Herne Team

Share on facebook
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email