Kann´s losgehen?

Immer für dich da!

oder die 0177 / 7127472 wählen
FB-maler-und-lackierer-herne-heizung-sanitär-herne-bum-herne

Wände streichen15. Juni 2021

Ein neuer Anstrich belebt, egal ob innen oder außen. Farben können in die Jahre gehen oder Sie haben einfach nur Lust auf etwas ganz anderes.

In unserer ersten Artikelreihe zeigen wir Ihnen Tipps zum Wände streichen in Ihren Räumlichkeiten.

Inhaltsverzeichnis

Das richtige Material zum Wände streichen

Damit Sie nicht unnötig zum Baumarkt tingeln müssen, haben wir hier eine Checkliste für Sie zusammengestellt:

  • Wieviel Farbe wird benötigt? Auf den meisten Farbeimern ist verzeichnet, für wieviel Quadratmetern die Farbe ausreicht. Daher erstmal alle zu streichenden Flächen einmal ausmessen
  • Sauberkeit spart Zeit – Ersparen Sie sich unnötige Reinigungsarbeiten. Kreppband und Abdeckfolie / Malervlies müssen auf jeden Fall mit. Wenn Sie vorhaben, Muster und Designs auf der Wand zu malen, ist ein bisschen mehr Kreppband nötig. Denn damit erreichen Sie saubere Kanten
  • Hoch hinaus – Benötigen Sie eventuell eine Leiter? Vielleicht reicht auch nur eine Teleskopstange
  • Pinsel / Rollen und Zubehör – Zum Farbauftrag werden neben Pinsel und Rollen auch Abtropfgitter und Farbwanne benötigt. Falls Ihr Renovierungsprojekt sehr umfangreich ist, lohnt sich ein Blick auf Systeme, bei denen Sie die Farben aufsprühen können. Damit können Sie wertvolle Zeit einsparen

 

Schnell Wände streichen mit Plan

Seit 2014 haben wir als Malerfachbetrieb unsere Prozesse so optimiert, dass wir wirtschaftlich, zeitsparend und vor allem stressfrei arbeiten können. Ein paar Tipps und Tricks geben wir Ihnen mit:

Untergrund reinigen

Entfernen Sie alles von den Wänden. Bilder, Nägel, Dübel oder Tapeten. Auch wenn das Entfernen von alten Tapeten lästig ist, raten wir davon ab, die Tapeten einfach mit der neuen Farbe zu überstreichen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern führt eventuell dazu, dass getrocknete Farbe bröckelt. Zudem könnte sich unter der Tapete Schimmel befinden, die vor der Renovierung natürlich beseitigt werden muss. In einem anderen Beitrag haben wir bereits Tipps zur Schimmelbeseitigung zusammengefasst: zum Beitrag.

Löcher und weitere Unebenheiten gleichen Sie mit Fugen-/ Spachtelmasse aus. Gut durchtrocknen lassen.

Ist alles erledigt, die Wände von Staub befreien (kurz abwischen oder mit Staubsauger saugen).

Abkleben vor dem Wände Streichen

Es werden nicht nur Fußböden und eventuelle Möbelstücke abgeklebt. Auch Fensterrahmen, Steckdosen oder Lichtschalter sollten sorgfältig mit Krepp abgeklebt werden.

Das schwierige zuerst

Unsere Maler und Lackierer Herne erledigen zuerst das schwierigste. Ecken oder schwierig zu erreichenden Stellen wie an einem Heizkörper werden zuerst erledigt. Das erspart Ihnen nachher Zeit und Nerven.

Wände streichen leicht gemacht

Jetzt kann es richtig losgehen. Nun sind nur noch die großen Flächen zu bearbeiten. Falls Sie sowohl Decke als auch Wände streichen wollen, muss die Decke zuerst gestrichen werden. Für ein bequemes Werken empfehlen wir eine Leiter oder eine Teleskopstange mit aufgesteckter Rolle.

Beim Streichen wenden wir gerne den Kreuzstrich an. D.h. wir tragen die Farbe erst vertikal auf und danach horizontal. Wie rum Sie das machen wollen, ist Ihnen natürlich überlassen. Aber es sollte immer längst und quer erfolgen, damit die Farbe in jede Pore optimal verteilt wird.

Unterstützung gesucht?

Falls Sie für Ihr Renovierungsprojekt Unterstützung benötigen, freut sich unser Maler und Lackierer Team aus Herne über Ihre Anfrage.

Ihr Maler und Lackierer Herne Team

Share on facebook
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email