Kann´s losgehen?

Immer für dich da!

oder die 0177 / 7127472 wählen

Energiekosten senken und autark sein25. April 2022

Öl, Gas und Strom sind durch aktuelle Geschehnisse stark in die Höhe geschossen. Immer mehr wird deutlich, wie abhängig wir von anderen Ländern waren und immer noch sind. Autark Energie erzeugen ist daher das heutige Thema.

Inhaltsverzeichnis

Warum autark werden?

„Der Krieg ist bald vorbei. Dann ist alles wieder beim Alten.“  Eben nicht. Eine angeknackste Keramik kannst du reparieren, aber so wie vorher wird sie nicht mehr sein. Daher ist ein Umdenken in Richtung autarker Energieerzeugung langfristig gesehen ein Muss. Selbst wenn sich alles normalisiert, kann ein solches Geschehen wieder eintreten. Dann ist es besser, vorbereitet zu sein.

Daher wird dir unser Heizung Sanitär Herne Team die besten Methoden vorstellen, die zudem umweltschonend und nachhaltig sind.

Photovoltaik

Die Energiegewinnung durch die Sonne hatte nach ihrem Höchstpunkt etwas an Schwung verloren. Staatliche Förderungen gab es weniger, daher war das Thema nicht mehr interessant. Seit Kriegsbeginn jedoch ist der Markt leergekauft.

Bei einer Photovoltaik Anlage werden auf geeigneten Flächen Solarpanelen ausgelegt, die die Sonnenenergie in nutzbaren Strom umwandeln. Um einen durchschnittlichen Tagesbedarf zu decken, braucht es nur zwischen 8 – 9 qm Photovoltaikfläche, also ziemlich wenig für einen großen Effekt. Der überschüssige Stromanteil wird in das Stromnetz gespeist, wofür du einen kleinen Gewinn erhältst.

Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe ist eine umweltfreundliche Art der Energieerzeugung. Sie nutzt die Energie aus der Umwelt (Erde, Luft, Grundwasser, Abwärme etc.) und wandelt diese in einem technischen Prozess in Energie um. Dabei wird die Wärme aus der Umwelt genutzt, um Kältemittel in der Wärmepumpe zu verdampfen. Dies startet die autarke Energieerzeugung.

Eine Wärmepumpe eignet sich besonders optimal bei Immobilien mit einer guten Wärmeisolierung.  Je nachdem, woher sich die Wärmepumpe ihre Wärme herholt, gibt es unterschiedliche Wärmepumpen. Eine Luft-Wärmepumpe kann beispielsweise auch außerhalb der Immobilie installiert werden.

Kombinierbare Heizsysteme nutzen

Oftmals können verschiedene Systeme miteinander kombiniert werden, um das bestmögliche herauszuholen. Bei Viessmann ist es beispielsweise so, dass die Kombi Photovoltaik Anlage und eine Wärmepumpe den größten Teil der benötigten Energie eines Haushaltes komplett abdecken kann. So wird der Strom aus der Photovoltaik Anlage dazu genutzt, die Wärmepumpe anzukurbeln.

Thermische Solarsysteme

Dieses System unterstützt die Wärmeerzeugung durch Brennwertkesseln oder Wärmepumpen. So kannst du beispielsweise dein Warmwasser erhitzen oder deine Heizung betreiben.

Das System funktioniert folgendermaßen: Sogenannte Sonnenkollektoren „fangen“ die Sonnenenergie ein. Diese wird als erwärmte Flüssigkeit zu einem Warmwasserspeicher geführt und ist einsatzbereit. Abgekühlte Flüssigkeiten werden wieder zum Sonnenkollektor geleitet, woraufhin der Kreislauf von vorne beginnt.

Kostenfaktor eines autarken Energiesystems

Machen wir uns nichts vor: Ein bestehendes System zu modernisieren oder zu ersetzen ist eine Investition. Je nach System und Umfang sind die Kosten aber langfristig nach wenigen Jahren wieder eingespielt und ab da machst du Plus. Und hier dürfen wir auch nicht die Tatsache vergessen, dass du dann unabhängig Energie erzeugen kannst.

In einigen Fällen kannst du staatliche Förderungen nutzen, um deine Kosten zu senken. Passt das Finanzielle trotz allem nicht zu deinem Geldbeutel, kannst du dir auch überlegen, solche Systeme zu mieten.

Falls du weitere Fragen hast oder einen erfahrenen Experten für dein Projekt suchst, kannst du uns gerne anschreiben.

Dein Heizung Sanitär Herne Team

Share on facebook
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email